Aktuelles

03. 05. 2016

Vortrag zur regionalen Fachkräftesicherung bei 3. Praxistagen der Hochschule Harz

Zum dritten Mal lud die Hochschule Harz WirtschaftsförderInnen aus ganz Deutschland ein, sich über neueste Entwicklungen in der Organisation sowie strategischer und praktischer Umsetzung verschiedenster Themen der...[mehr]


24. 03. 2016

3/2016 Diskussion der Befragungsergebnisse am Unternehmer-Abend in Gräfelfing

Die Gemeinde Gräfelfing hat am Donnerstagabend (19.03.2016) Vertreter örtlicher Firmen zum Unternehmer-Abend ins Bürgerhaus eingeladen. 150 Unternehmer und Gewerbetreibende kamen zum Netzwerken und zum Erfahrungsaustausch....[mehr]


11. 03. 2016

3/2016 GEFAK startet Verbundprojekt "Standortcheck" zur Wirtschaftsförderung mit dem Gemeindetag Baden-Württemberg

Die GEFAK bietet für zwölf interessierte Gemeinden und Städte in Baden-Württemberg im Jahr 2016 einen „Standortcheck“ an. Der Gemeindetag Baden-Württemberg unterstützt dieses Angebot im Rahmen seiner Initiative „Städte &...[mehr]


02. 03. 2016

2/2016 Sehr erfolgreicher Start für das Arbeitgeberportal KWIS.job

Die GEFAK hat mit KWIS.job ein Arbeitgeberportal geschaffen, mit dem regionale Betriebe und arbeitsuchende Jugendliche und Fachkräfte besser zueinander finden. Diese auch für die Suche auf Smartphones optimierte Lösung bietet...[mehr]


09. 12. 2015

12/2015 Ausgesprochen positive Resonanzen zur "Mütterbefragung" im Landkreis Grafschaft Bentheim

Im Nachgang zur "Mütterbefragung" im Landkreis Grafschaft Bentheim ziehen lokale Akteure nun erste Bilanzen. So präsentiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises einige Ergebnisse auf ihrer Homepage: zum Artikel[mehr]


13. 11. 2015

11/2015 KWIS.job ist für Sie das Instrument, um Nachwuchskräfte in der Region zu halten

Das Angebot an Fach- und Nachwuchskräften hat sich in den letzten Jahren zu dem mit Abstand bedeutendsten Standortfaktor für Unternehmen entwickelt. Damit sind Sie in der Wirtschaftsförderung gefordert, Ihre heimischen Betriebe...[mehr]


13. 11. 2015

11/2015 Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt wird von KWIS.job unterstützt

Über das Modul „Refugees Welcome“ können die Betriebe ihre Möglichkeiten (Hospitationen, Praktika, Arbeitsangebote) darstellen, mit denen sie Flüchtlingen einen Einstieg in den Arbeitsmarkt verschaffen. Mit der Präsentation ihrer...[mehr]