Unternehmensbefragungen in den Landkreisen Wunsiedel und München

 

Von der Unternehmensbefragung zum Standortdialog

 

 

Wie nützlich die von der GEFAK durchgeführten Unternehmensbefragungen für den Standortdialog sind, zeigen zwei aktuelle Beispiele aus Bayern. Im Landkreis Wunsiedel ist nicht nur eine ansehnliche Rücklaufquote von 26 Prozent erreicht worden. An der Präsentation der Ergebnisse nahmen von den 300 Betrieben, die einen Fragebogen ausgefüllt hatten, 150 teil. Diese erfreuliche Mobilisierung war nicht zuletzt dem Ambiente im Porzellanikon in Selb und dem abschließenden Buffet zu verdanken.

 

Im Landkreis München führten die Befragungsergebnisse in den politischen Gremien zu grundsätzlichen Diskussionen über die weitere (Wachstums-?) Strategie des Landkreises. Für die konkrete Umsetzung der Ergebnisse sehen sich neben dem Landratsamt nun auch die Standortgemeinden angesprochen. Mehr als die Hälfte der kreisangehörigen Kommunen haben sich standortbezogene Auswertungen anfertigen lassen.

 

 

HIER geht es zu einem Presseartikel über die Befragung im Landkreis Wunsiedel. 

 

 

 

Kontakt: Josef Rother

 

 

 

< zur Artikelübersicht