KWIS.public

Zeigen, wer’s kann – Das Standortportal der GEFAK zur Darstellung lokaler und regionaler Kompetenzen


Wer liefert was? Wir wissen zwar nicht, was uns noch alles bevorsteht. Aber mitten in der Corona-Krise muss unseren ansässigen Unternehmen schnell und wirksam geholfen werden. Gerade Kleinst-, Klein- und mittelgroße Unternehmen wollen jetzt zeigen, wie und wo sie mit ihren Angeboten helfen können. Gefragt sind Liefer- und Abholdienste, Versanddienste, Gutscheinaktionen - und manche Betriebe brauchen gerade jetzt zusätzliche Arbeitskräfte. Den akuten Bedürfnissen der Unternehmen steht ein Informationsdefizit bei potenziellen Kunden und Abnehmern gegenüber: Wer kann regional welche Produkte liefern, wer kann einspringen, wenn die Produktion aus Übersee stockt? Welche Kompetenzen sind nur zwei Straßenzüge entfernt? Wer liefert was nach Hause?

Am Anfang steht - Information! Angesichts der Krise sollte die Wirtschaftsförderung neue Wege aufzeigen und dabei wieder auf bewährte Rezepte zurückgreifen: regionale Wert-schöpfung steigern, Kaufkraft vor Ort binden, Resilienz fördern. Ein erster, aber wichtiger Schritt dorthin ist zu zeigen, welcher Anbieter wo mit welchen Kompetenzen bereitsteht. Nur wenn überhaupt bekannt ist, wer was kann, können neue geschäftliche Verbindungen geschaffen und kann regionale Wertschöpfung generiert werden.

KWIS.public zur Unternehmenspräsentation – Wir bieten KWIS-Anwendern daher kurzfristig die Einrichtung eines Standortportals an. Bei Bedarf ermitteln wir im ersten Schritt mit Ihnen in einer web-basierten Blitzumfrage die aktuellen Angebote Ihrer Unternehmen. Wir stellen dann einen Stadtplan bzw. eine regionale Karte zur Verfügung, die bspw. auf der städtischen Homepage oder den Webseiten der regionalen Wirtschaftsförderung eingerichtet werden kann. Dort können alle interessierten Unternehmen mit ihren aktuellen Produkten und Dienstleistungen präsentiert werden.

In der Krise helfen – langfristig Werte schaffen. Mit KWIS.net können die erhobenen Daten gepflegt und zur Visualisierung in KWIS.public freigegeben werden. Wo finde ich wen? Wer bietet was? Wer bietet welche Jobs? Das einmal eingerichtete Portal kann nach und nach erweitert werden, beispielsweise zum Aufbau eines umfassenden Branchenatlanten oder auch zur Darstellung verfügbarer Gewerbeflächen und -objekte. So schaffen Sie auch für die Zeit nach der Corona-Krise einen Mehrwert für Ihren Standort.

Sprechen Sie uns an, welche Möglichkeiten KWIS bietet, um weit mehr als Ihr internes Arbeitswerkzeug zu sein. Setzen Sie in der Wirtschaftsförderung Akzente und geben Sie den heimischen Unternehmen mit KWIS.public die Möglichkeit zu zeigen, was sie können - auch und gerade jetzt. Machen Sie sichtbar, was Ihr Standort kann!

Die Stadt Fürth hat innerhalb weniger Tage mit der GEFAK das Projekt zur Präsentation der „Corona-Angebote“ aufgesetzt: Unter maps.fuerth.de finden Sie neben einem umfassenden Branchenbuch im Stadtplan (mit den Unternehmensdaten aus der lokalen KWIS.net-Datenbank) in der Rubrik „Angebote in der Corona-Krise“ erste Einträge. Die Bewerbung vor Ort wird in den nächsten Tagen intensiviert.

Screenshots aus maps.fuerth.de:

Screenshot 1: Rubrik „Angebote in der Corona-Krise“ mit Kategorien

Screenshot 2: Beispieldatensatz